Sportphysiotherapie

Sportphysiotherapie

Bei der Sportphysiotherapie steht der Sportler während der Aufbauphase, des Trainings oder in der Rehabilitation nach Verletzungen und Operationen im Mittelpunkt.
Sportphysiotherapie ist ein großer und wichtiger Teilbereich der Physiotherapie, wobei die besonderen Qualifikationen eines Sportphysiotherapeuten klassische und funktionelle Tape-Techniken, aktivierende und entspannende Massagetechniken, fundiertes Wissen über Wundheilungsphysiologie, Training zur Stabilisation, Training zum Ausgleich von muskulärer Dysbalance sowie Training zur Steigerung der Propriozeption sind.

Wir haben das nötige Feingefühl für die Bedürfnisse eines Sportlers und sorgen dafür, dass die Sportfähigkeit bei leichten Blessuren am Bewegungsapparat kurzfristig wiederhergestellt wird und mögliche Langzeitschäden wie chronische Muskelzerrungen, Gelenkinstabilitäten, Rückenschmerzen, rezidivierende Gelenkblockaden und Leistungsabfall vermieden werden.