Fußreflexzonentherapie

Fußreflexzonentherapie

Wir alle stehen gerne auf eigenen Füßen, aber wussten Sie, dass der Fuß als Landkarte des Körpers angesehen wird? So beruht die Fußreflexzonentherapie auf der Vorstellung, dass bestimmte Stellen des Fußes an die Körperorgane gekoppelt sind. Die Fußreflexzonentherapie ist eine Massagetechnik, bei der sowohl Krankheiten als auch Befindlichkeitsstörungen durch Druck auf Fußsohle und Fußrücken, Innenseite und Außenseite therapiert werden. Da sich das zugehörige Organ durch Druck auf die Fußreflexzone stimulieren und dessen Funktion fördern lässt, eignet sich die Massage auch als Wohlfühl-Anwendung, zur regelmäßigen Gesundheitspflege und unterstützende Behandlungsmaßnahme akuter und chronischer Krankheiten.

Die Fußreflexzonentherapie kann u.a. bei folgenden Gesundheitsproblemen angewandt werden:

  • Wirbelsäulenerkrankungen
  • Gelenkbelastungen
  • Kopfschmerzen
  • Verdauungsstörungen
  • Schlafstörungen