Bindegewebsmassage

Bindegewebsmassage

Die Bindegewebsmassage gehört zu den Reflexzonenmassagen und wird vornehmlich genutzt, um Muskelblockaden, hauptsächlich im Bereich des Rückens, zu lösen sowie die Organfunktionen zu verbessern. Diese Behandlungsmethode, auch Subkutane Reflex Therapie (SRT) genannt, beeinflusst das vegetative, unbewusste Nervensystem Ihres Körpers, das viele wichtige Funktionen steuert. Da wir davon ausgehen, dass bei Erkrankungen der inneren Organe Spannungsunterschiede im lockeren Bindegewebe der Unterhaut entstehen, ertasten wir diese und gleichen sie daraufhin mit den Fingern im Bindegewebe aus, indem wir mit verschiedenen Massagetechniken eine Wirkung auf mögliche Veränderungen im Bindegewebe und den Muskeln erzielen. Für diese Arbeit sind signifikante Techniken erforderlich, um einen gleich bleibenden Druck bei gleichzeitiger Bewegung aufzubauen. Mithilfe einer Bindegewebsmassage werden die verspannten Muskeln gelockert, die Durchblutungsstörungen gebessert und Stress abgebaut. Die Massage verspricht bei einer Vielzahl unterschiedlicher Krankheitsbilder Linderung. Dazu gehören Erkrankungen der Atemwege, des Bewegungsapparates, Arthrosen oder rheumatische Erkrankungen. Des Weiteren verspricht sie Hilfe bei Migräne und Arteriosklerose sowie diversen neurologischen Störungen.
Lassen Sie sich von uns helfen!